Tragischer Unfall oder Mord?: Bürgermeisterin Sibylle Abel (60) tot aufgefunden

Die Bürgermeisterin von Sonneberg, Sybille Abel, ist tot. Ihr Ehemann fand seine Frau am Dienstagabend leblos unter einer Treppe im gemeinsamen Haus. Jegliche Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Nun ermittelt die Kripo die genauen Todesumstände.

Bürgermeisterin Sibylle Abel (60) wurde tot aufgefunden. Bild: dpa/ Stefan Thomas

Die Bürgermeisterin von Sonneberg, Sybille Abel ist tot. Nach Polizeiangaben fand ihr Ehemann sie am Dienstagabend leblos unterhalb einer Treppe liegend. Die Polizei ermittelt.

Bürgermeisterin von Sonneberg stirbt mit 60 Jahren

Nach aktuellem Erkenntnisstand ist die 60-Jährige vermutlich die Treppe hinuntergestürzt. Wie unter anderem der "MDR" berichtet seien alle Wiederbelebungsversuche des Notarztes erfolglos geblieben. Da sich die zuständigen Mediziner nicht auf eine natürliche Todesursache festlegen wollten, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Der Leichnam von Abel wird in der Rechtsmedizin Jena obduziert.

Sibylle Abel hinterlässt eine Tochter

Die CDU-Bürgermeisterin war nach einer Hüft-und Fuß-Operation krankgeschrieben und ging auf Krücken. Ermittler gehen daher derzeit von einem tragischen Unfall aus. Erst vergangene Woche feierte die Politikerin ihren 60. Geburtstag. Seit 1994 war sie Bürgermeisterin der Spielzeugstadt. Sie hinterlässt neben ihrem Ehemann eine Tochter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser