Kita-Streik 2016 aktuelle Infos: Wo, wann und wie lange? Das müssen Eltern jetzt wissen!

Wegen Warnstreiks in Kitas müssen Eltern in mehreren deutschen Städten heute Einschränkungen bei der Betreuung ihrer Kinder hinnehmen. Auch in anderen Bereichen des öffentlichen Dienstes soll es Aktionen geben.

Erst im vergangenen Jahr gab es wochenlange Kita-Streiks. Bild: Rolf Vennenbernd / dpa

Betroffen sein sollen etwa Städte und Regionen in Bayern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Gewerkschaften Verdi, GEW und der Beamtenbund dbb fordern für die Beschäftigten von Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber lehnen das als zu hoch ab. Die zweite Verhandlungsrunde ist für kommenden Montag (11. April) angesetzt.

Kita-Streik 2016: Wann und wie lange wird gestreikt?

Wie die "TZ" berichtet, sei in Münchner Kindestagesstätten zunächst nur ein halbtägiger Streik am Dienstag, 05.04.2016, geplant. Der Streik sei für die Zeit von 7 bis 10 Uhr angesetzt. Eine Sprecherin des Bildungsreferates "Wir gehen davon aus, dass die betroffenen Einrichtungen ab 11.30 Uhr spätestens wieder geöffnet sind." Aktuell noch nicht bekannt ist hingegen, welche Kitas genau von dem Streik betroffen sind. Eltern wird empfohlen, sich direkt bei ihrer jeweiligen Einrichtung zu informieren.

Erst im vergangenen Jahr gab es wochenlange Kita-Streiks. Doch damals ging es um die spezielle Gehaltstabelle für den Sozial- und Erziehungsdienst. In diesem Jahr gibt es reguläre Tarifverhandlungen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser