Volker Beck, Erika Steinbach und Co.: Alle Politik-Pannen der Woche

In drei deutschen Bundesländern stehen nächste Woche Landtagswahlen an. Die Rechte und die AfD haben sich da so einiges einfallen lassen. Und Volker Beck läuft auch schon auf Hochtouren. Die Sorgen von Erika Steinbach sind auch schon dahin.

Retterin des deutschen Volkes: Erika Steinbach macht auf Probleme aufmerksam und regt zum Dialog an. Bild: dpa

Die Bundestagsabgeordnete brachte bereits am vergangenen Wochenende Deutschlands derzeit größtes Problem zutage. Über ihren Twitter-Account hatte Steinbach ein Bild mit der Überschrift "Deutschland 2030" verbreitet. Darauf zu sehen: Ein blondes, weißes Kind, das von einer Gruppe dunkelhäutiger Menschen neugierig betrachtet wird, sowie die Frage "Woher kommst du denn?" als Untertitel.

Politik-Pannen der Woche: Steinbach hetzt, Beck verlässt

Was für ein Schachzug von Frau Steinbach! Während Deutschlands Lügenpresse die Woche damit verbrachte, Bilder weinender Kinder an der griechisch-mazedonischen Grenze zu veröffentlichten, war für den deutschen Bürger das Problem dank ihr gleich wieder glasklar: Deutschland versinkt im Flüchtlingsstrom.

Der Grund dafür wurde dank Grünen-Schnupfnase Volker Beck auch gleich noch ersichtlich: Deutschlands Regierung ist überfüllt von Volksverrätern. Statt das Land rein und die Kultur hoch zu halten, ballern die sich doch glatt lieber mit Rauschgiften voll. Und natürlich gibt es dann auch nicht irgendwas. Kein Gras, kein Koks, kein Crystal Meth, nein! Die Hitler-Droge! Wahrscheinlich dachte sich der gute Volker, dass die gute alte "Panzerschokolade" in Zeiten nationalen Widerstandes wieder legal wäre. Aber nicht in unserem Deutschland!

AfD und Rechte einig: Deutschland muss wieder auf den rechten Weg

Zum Glück stehen nächste Woche die ersten Landtagswahlen 2016 an und auch der Widerstand steht schon bereit. Sachsen-Anhalts Die Rechte hat mit ihren Wahlplakaten gleich mal gezeigt, wie hier der Hase läuft. Klar, wenn Deutschland von Invasoren bedroht wird, muss man schon mal mehr aufhängen als nur Plakate. Und wenn schon nicht die Hitler-Droge, dann sollte doch zumindest Lynchmord wieder legal sein, oder?

Die AfD sorgt indes dafür, dass die Wahlen auch ordnungsgemäß laufen und sucht schon mal nach Wahlbeobachtern. Vielleicht können Sie dazu ja Sachsens Polizei engagieren. Die scheinen mit den Rechtskaspern ja ganz gut auszukommen. Die Torte hatte AfD-Politikerin Beatrix von Storch auch schon spendiert bekommen. Da kann die Party ja steigen.

Zum Abschluss gibt es noch unser Foto der Woche: AfD-Chefin Frauke Petry gibt Marlon Brando alias Colonel Kurtz in Francis Ford Coppola's Meisterwerk "Apocalypse Now" - mit passendem Filmzitat für den nächsten Wahlauftritt. Bild: dpa

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/sam/news.de

14 Kommentare
  • Peter Lange1

    07.03.2016 15:45

    FJB: Wen erkennst Du denn als "das Volk" an? Den Gauckler, das Merkel, Beck, Gabriel, Künast, Roth, Schäuble,... ist diese selbsternannte "Elite" in Deinen Augen das Volk? Sind Dealer, Fixer, Kinderschänder, Zoophilie, Inzestbefürworter, Nekrophilie, strohdumme Typen (KGE), (Fast)Hilfsschüler Gabriel, notorische Lügner, Kriminelle jeglicher Art, SAntifa, Islamisten, (alles Typen, die von der Politik gehegt, finanziert und gepflegt werden) .... das Volk? Vielleicht solltest Du für Dich definieren: Was verstehe ich "das Volk"!

    Kommentar melden
  • Ferdi

    07.03.2016 00:08

    Da musste einfach nur lachen. Das sei Journalismus hat mir jemand gesagt. Wirklich jetzt, das hier auch?

    Kommentar melden
  • Iason

    06.03.2016 19:49

    Sehr geehrter news.de-Volontär Eric Mittmann, bleiben Sie doch lieber bei den heißesten Instgram-Fotos, als solchen Schrott von sich zu geben!!! Oder tun Sie für ein paar Pfennige Verzeihung ich meine Cent alles?

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser