Claudia Roth vs. AfD-Chef Jörg Meuthen: Grünen-Politikerin fordert eine Entschuldigung von AfD

Grünen-Politikerin Claudia Roth hat von der Alternative für Deutschland eine öffentliche Entschuldigung wegen Beleidigungen gefordert. Der Bundesvorsitzende der AfD-Nachwuchsorganisation, Markus Frohnmaier, hatte auf Facebook nach den Vorfällen von Köln eine mehrdeutige Fotomontage mit dem Konterfei Roths veröffentlicht.

Wurde von Claudia Roth vor laufender Kamera in die Mangel genommen: Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen. Bild: dpa

Claudia Roth (60), Vizepräsidentin des Bundestages und Mitglied der Grünen, hat in der Talksendung "Maybrit Illner" zum Thema "Antanzen zur Integration - wie deutsch müssen Ausländer werden?" eine öffentliche Entschuldigung der Alternative für Deutschland (AfD) wegen persönlicher Beleidigungen gefordert.

Claudia Roth über Markus AfD-ler Frohnmaier: Gezielte Provokation?

In der Talkshow konfrontierte sie den ebenfalls anwesenden Gast Jörg Meuthen (54), Co-Chef der AfD, mit dem Verhalten des baden-württembergischen AfD-Landesvorstands Markus Frohnmaier. Der 24-Jährige, der auch Bundesvorsitzender der AfD-Nachwuchsorganisation ist, hatte nach den Vorfällen am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht ein folgenschweres Facebook-Posting veröffentlicht: Wie die "Welt" online unter Berufung auf das ARD-Politmagazin "Kontraste" berichtet, zeigte die Fotomontage das Konterfei Claudia Roths und den Spruch "Ach wäre ich Neujahr nur nach Köln gefahren ...".

Diese Politikerinnen sind verführerisch
Top Ten
zurück Weiter

1 von 10

Claudia Roth: Verhalten der AfD ist "Gift für unsere Gesellschaft"

Für Roth suggeriere dies: "Schade, dass man die Roth nicht gleich mitvergewaltigt hat." So etwas sei "Gift für unsere Gesellschaft", so die Grünen-Politikerin. Frohnmaier wurde in dem "Kontraste"-Beitrag auch mit den Worten zitiert, "Leute wie Claudia Roth" hätten aufgrund ihrer politischen Haltung in Köln "mittelbar mitvergewaltigt". Roth forderte daher bei "Illner" eine öffentliche Entschuldigung von AfD-Mann Meuthen, der jedoch erfolglos versuchte, das Verhalten seines Parteikollegen mit dessen Alter zu entschuldigen: "Man kann ihm vielleicht seine Jugend zugutehalten. Der Mann ist 24 Jahre alt, die schießen manchmal etwas übers Ziel hinaus."

FOTOS: Claudia Roth Claudia Roth

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser