Zuwanderungsrekord 2015: Überraschender Trend: Aus dieser Region kommen immer mehr Flüchtlinge

Mehr als eine Million Menschen flohen 2015 nach Deutschland. Dabei entdeckte Thomas deMaizière (CDU) einen überraschend Trend. Laut dem Bundesinnenminister kamen im Dezember immer mehr Flüchtlinge aus Nordafrika.  

Bundesinnenminister Thomas de Maizière: "Die Verfahren müssen beschleunigt werden." Bild: picture alliance / dpa

Von den insgesamt fast 1,1 Millionen Flüchtlingen, die im vergangenen Jahr in Deutschland registriert worden, kamen etwa 428 500 aus Syrien. Die tatsächliche Zahl liege allerdings aufgrund vieler Doppelregistrierungen unter einer Million, so Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) am Mittwoch gegenüber der Presse.

Überraschender Trend: Flüchtlingszahlen aus Nordafrika steigen

Im Dezember habe vor allem die Zahl der Flüchtlinge aus Marokko und Algerien zugenommen! Dabei gehöre Marokko zu einem vergleichsweise politisch stabilen Land. Dennoch rückte der Afrikastaat sogar in die Liste der fünf Haupt-Herkunftsländer auf. Wenngleich der Abstand zu Syrien, dem Irak, Afghanistan und dem Iran immer noch ausgesprochen groß ist.

Flüchtlinge kommen über die Türkei

Marokko und Spanien trennt zwar nur die 15 Kilometer breite Straße von Gibraltar, dennoch kommen laut "bild.de" die meisten der derzeit rund 3000 marokkanischen Zuwanderer im Monat über die Türkei.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

10 Kommentare
  • PS4

    07.01.2016 19:31

    Ich brauche mir das Gequatsche von de Maizere garnicht durchlesen, ist sowieso nur gequirlte Scheisse. Eins ist sicher, wenn nach den nächsten Bundestagswahlen die Merkel immeroch Kanzlerin ist, kann es nur Betrug sein und dann müssen wir auf die Barrikaden sonst gehen wir endgültig unter...

    Kommentar melden
  • der Werner

    07.01.2016 17:13

    Hallo,gestern war Drei-Königstag.Die haben natürlich ihren Hofstaat vorausgeschickt.In der Militärsprache heisst das so ungefähr Lagebeurteilung.

    Kommentar melden
  • Peter Lange1

    07.01.2016 15:46

    Doppelregistrierungen? D.h. doppelt abkassieren? Dann kommen noch die Unregistrierten dazu, so dass wir, nach vorsichtigen Schätzungen, auf mindestens 2,2 Mio. kultur. bereichernd Hochqualifizierte kommen. Mannmann, was wollen wir mit den ganzen Atomwiss., Chirurgen, Herz-und Lungenspezialisten,...? Und sowas sitzt in der Regierung! Mich wundert, dass es Deutschland bei soviel Blödheit immer noch so gut geht! Irgendwann schaffen es die Blindfische Deutschland auf die Liste der "bedürftigen Staaten" (UNO) zu bringen. Dort stand Deutschland nach dem 2.WK schon einmal.

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser