Sorge um Helmut Kohl: Altkanzler liegt auf der Intensivstation

Nach einer Darm-OP musste Altkanzler Helmut Kohl auf die Intensivstation verlegt werden. Einem Medienbericht zufolge war der 85-Jährige für längere Zeit ohne Bewusstsein. Eigentlich sollte er am kommenden Wochenende seine Reha antreten.

Helmut Kohl liegt auf der Intensivstation. Bild: dpa

Große Sorge um Altkanzler Helmut Kohl über Angela Merkel: "Sie konnte nicht mit Messer und Gabel essen."

Altkanzler bereits 2008 nach Sturz schwer erkrankt

Bereits im Jahr 2008 war Helmut Kohl nach einem Sturz schwer erkrankt. Eigenen Aussagen zufolge hatte er sich damals ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zugezogen, musste noch am selben Tag operiert werden. Wochenlang sei er kaum ansprechbar gewesen, erholte sich nur langsam. Bleibt zu hoffen, dass die 85-jährige Polit-Legende auch diesmal genesen wird.

FOTOS: Kanzler der Einheit Helmut Kohls Lebenswerk

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser