: Merkel redet mit Papst über Krieg, Armut und Klimaschutz

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Kanzlerin Angela Merkel zum zweiten Mal zu einer Privataudienz im Vatikan empfangen. Während des etwa 45 Minuten langen Gesprächs stellte Merkel dem Oberhaupt der Katholiken die Agenda der deutschen G7-Präsidentschaft vor. Zu den wichtigsten Themen gehörten unter anderem Armutsbekämpfung, eine bessere Gesundheitsversorgung, die Rolle der Frau in Entwicklungsländern sowie der Klimaschutz. Beide sprachen auch über den Ukraine-Konflikt. Merkel lud Franziskus außerdem zu einem Besuch in Deutschland ein.

Empfehlungen für den news.de-Leser