: Pegida will zur Oberbürgermeisterwahl in Dresden antreten

Dresden (dpa) - Die islamkritische Pegida-Bewegung in Dresden will zur Oberbürgermeisterwahl in der sächsischen Landeshauptstadt am 7. Juni antreten. Das gab der Pegida-Gründer Lutz Bachmann am Montagabend auf der 15. Kundgebung der «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» bekannt. Bachmann sprach von drei möglichen Kandidaten. Die in Dresden entstandene Pegida-Bewegung brachte heute schätzungsweise so viele Menschen auf die Straße wie vor einer Woche. Damals zählte die Polizei 2000 Demonstranten.

Empfehlungen für den news.de-Leser