: EU-Parlament gibt Blockade gegen Speicherung von Fluggastdaten auf

Straßburg (dpa) – Im Kampf gegen den Terror hat das EU-Parlament seine Blockadehaltung gegen die Speicherung von Fluggastdaten aufgegeben. Die Abgeordneten forderten heute in Straßburg, dass bis Jahresende ein Gesetz über die umstrittenen EU-Fluggastdatensätze stehen soll. Christdemokraten, Sozialdemokraten, Liberale und Konservative einigten sich auf eine entsprechende Entschließung. Das Ziel lautet, die Daten von Flugpassagieren - wie Name, Adresse und Kreditkartennummer - zu speichern, damit Fahnder Terroristen leichter aufspüren können.

Empfehlungen für den news.de-Leser