: Stadt Leipzig untersagt Legida Demonstration am Montag

Leipzig (dpa) - Die Stadt Leipzig hat dem islamkritischen Bündnis Legida die für diesen Montag geplante Demonstration untersagt. Es könnten nicht die notwendigen Polizeikräfte zur Verfügung gestellt werden, hieß es in einer Mitteilung unter Berufung auf das sächsische Innenministerium. Die Stadt als Versammlungsbehörde sei daher gezwungen, die Demonstration «aus Sicherheitsgründen» zu verbieten. Er müsse zur Kenntnis nehmen, dass offenbar Polizeinotstand herrsche und es nicht möglich sei, das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit zu gewährleisten, sagte Leipzigs Oberbürgermeister.

Empfehlungen für den news.de-Leser