Wildes Russland: 12-Jähriger wegen dicker Eier im Knast gelandet

Ein ungarischer Junge stiehlt in Russland ein Handy. Weil sein Alter nicht bekannt ist, lässt der Richter seine Genitalien untersuchen. Das Urteil: Der Junge ist 16 - und damit gerade eben strafmündig. Dabei hat er wohl einfach nur dicke Eier - und sitzt nun im Knast.

Eigentlich ist Tomas noch ein Junge - aber er hat Penis und Hoden eines fast Erwachsenen! Das wurde dem 12-jährigen aus Ungarn zum Verhängnis, der mit seiner Tante im März aus der Ukraine nach Russland einreiste, berichtet die Moscow Times.

Der Junge wurde von der Polizei beschuldigt, ein Mobiltelefon geklaut zu haben. Dass er es leugnete, half ihm nicht. Doch auch die russische Staatsgewalt war ratlos: In Russland sind Jugendliche mit 16 Jahren strafmündig, aber der Junge hatte kein Dokument bei sich, das sein Alter ausgewiesen hätte.

FOTOS: Promis, Stars, Verrückte Diese Penisse sorgten für Furore
zurück Weiter Jonah Falcon (Foto) Foto: Twitter.com/QueenLaQueefa Kamera

Penis und Hoden im Test: 12-Jähriger wie 16-Jähriger

Es kam also zum Test. Geschlechtsteile und Zähne des Diebes wurden untersucht, und die Genitalien waren ziemlich groß. Das Resultat der ärztlichen Untersuchung lautete daher: Der Jugendliche ist zwischen 16 und 17 Jahre alt. Kurzerhand steckte der Richter Tomas in den Knast.

Doch seine Familie intervenierte und behauptete, der Junge sei erst 12. Nun konnte dies tatsächlich dank der bei der Einreise vorgelegten Dokumente bestätigt werden. Wie die Moscow Times berichtet, werde der Fall des jungen Tomas jetzt erneut geprüft.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Ife/iwi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser