: Nach Erdogans Özdemir-Angriff: Türkischer Botschafter ins AA geladen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den jüngsten Angriff des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf Grünen-Parteichef Cem Özdemir deutlich gerügt. Der türkische Botschafter in Berlin sei zu einem Gespräch ins Auswärtige Amt geladen worden, hieß es im Außenministerium. «Die Welt» hatte berichtet, das Gespräch habe der Politische Direktor des Auswärtigen mit dem türkischen Botschafter Hüseyin Avni Karslioglu geführt. Die Zeitung berichtet auch von Anfeindungen gegen Özdemir und seine Frau. Dahinter würden Erdogan-Anhänger vermutet.

Empfehlungen für den news.de-Leser