: Drogen-Flut wird in Europa immer größer und gefährlicher

Lissabon (dpa) - Europa wird von immer mehr neuen Designer-Drogen überschwemmt. Im vergangenen Jahr wurden in den Ländern der Europäischen Union 81 bis dahin unbekannte, künstlich hergestellte Drogen entdeckt. Das sind acht mehr als im bisherigen Rekordjahr 2012. Das erklärte die EU-Drogenbeobachtungsstellein ihrem Jahresbericht. EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström macht sich Sorgen, dass «die in Europa heute konsumierten Drogen die Gesundheit der Konsumenten noch stärker schädigen» könnten als früher.

Empfehlungen für den news.de-Leser