: Russland fordert Ende der Militärgewalt gegen Ostukraine

Moskau (dpa) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Ukraine aufgefordert, den Militäreinsatz gegen die Bevölkerung im Osten des Landes sofort zu beenden. Die Gewalt müsse jetzt nach der Präsidentenwahl und dem Sieg des Oligarchen Petro Poroschenko umgehend aufhören, sagte Lawrow. Die ukrainische Luftwaffe bombardierte Stellungen von militanten prorussischen Kräften in den Regionen Lugansk und Donezk. Die Separatisten sprachen von Dutzenden Toten seit dem am Sonntag verkündeten Wahlsieg Poroschenkos. Er hatte eine Verschärfung der «Anti-Terror-Operation» angekündigt.

Empfehlungen für den news.de-Leser