: Juncker will nach Europawahl mit Sozialdemokraten verhandeln

Brüssel (dpa) - Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei, Jean-Claude Juncker, will mit den Sozialdemokraten verhandeln. Er sei dazu bereit, weil es keine Mehrheit jenseits der Großen Koalition zwischen den Christdemokraten und den Sozialisten gebe, sagte Juncker in Brüssel. Seine Partei ist nach vorläufigen Ergebnissen als Sieger aus den Europawahlen hervorgegangen. Juncker sagte, dass er Anspruch auf das Amt des EU-Kommissionspräsidenten erhebe. Spekulationen, jemand anderes könnte den Posten erhalten, wies er zurück.

Empfehlungen für den news.de-Leser