: Bundesregierung hofft auf Stabilisierung der Ukraine nach der Wahl

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hofft nach der Präsidentenwahl in der Ukraine auf eine Stabilisierung des Landes. Von der Wahl gehe die klare Botschaft aus, dass die Ukrainer die Krise gemeinsam mit den Mitteln der Demokratie und des Rechtsstaats überwinden wollten, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Das könne tatsächlich zu einer Stabilisierung der Lage führen. Dazu müsse aber auch Russland einen konstruktiven Umgang mit der neuen Führung in der Ukraine finden.

Empfehlungen für den news.de-Leser