: Rechtsextremer Durchmarsch in Frankreich

Paris (dpa) - Mit einem historischen Wahlerfolg bei der Europawahl ist die rechtsextreme Front National erstmals stärkste Partei in Frankreich. Nach ihrem europakritischen Wahlkampf kam die Partei unter Marine Le Pen laut vorläufigem Ergebnis des Innenministeriums mit einem deutlichen Zuwachs auf 26 Prozent. Bei der EU-Wahl 2009 waren es noch 6,3 Prozent gewesen. Le Pen forderte angesichts des FN-Ergebnisses die Auflösung der französischen Nationalversammlung und den Rücktritt von Premierminister Manuel Valls. Die regierenden Sozialisten landete bei 13,9 Prozent.

Empfehlungen für den news.de-Leser