: Union gewinnt Europawahl trotz Einbußen - SPD kommt auf - AfD stark

Berlin (dpa) - Die Unionsparteien haben bei der Europawahl in Deutschland ihre Vorrangstellung verteidigt - allerdings mit herben CSU-Verlusten. Die SPD legte nach ihrem Tief vor fünf Jahren kräftig zu, steht aber nach wie vor ein gutes Stück hinter der Union von Kanzlerin Angela Merkel. Der euroskeptischen Alternative für Deutschland gelang mit einem hohen Ergebnis der Einzug ins Parlament. Auch europaweit ging aus der Wahl in allen 28 EU-Ländern die konservative Europäische Volkspartei mit dem Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker als stärkste Kraft hervor.

Empfehlungen für den news.de-Leser