: Zwei Tote bei neuer Gewalt in Istanbul

Istanbul (dpa) - Nach gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Polizei und Regierungsgegnern in Istanbul hat es ein zweites Todesopfer gegeben. Nachdem bereits gestern ein Unbeteiligter an einem Kopfschuss starb, gaben die Behörden heute den Tod eines Mannes bei der Explosion eines Sprengkörpers bekannt. Protestierer und Sicherheitskräfte lieferten sich dort den zweiten Tag in Folge Straßenkämpfe. Regierungschef Recep Tayyip Erdogan sagte, er wundere sich, dass die Polizei so ruhig bleibte.

Empfehlungen für den news.de-Leser