: Steinmeier verurteilt Militärputsch in Thailand

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Militärputsch in Thailand verurteilt. Zugleich forderte er in Berlin die Armee des südostasiatischen Landes zu «größter Zurückhaltung» auf. Neuwahlen seien von zentraler Bedeutung. An alle Bundesbürger, die sich in Thailand aufhalten, appellierte der Außenminister, Menschenansammlungen zu meiden. Nach Schätzungen leben in Thailand mehrere tausend Bundesbürger dauerhaft. Hinzu kommen im Jahr etwa eine halbe Million deutsche Touristen, die das Land besuchen.

Empfehlungen für den news.de-Leser