: De Maizière zu Gesprächen über Datenschutz in Washington

Washington (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist zu politischen Gesprächen in Washington eingetroffen. Dabei geht es nach Angaben des Ministeriums vor allem um die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit. De Maizière trifft sich mit Heimatschutzminister Jeh Charles Johnson, Justizminister Eric Holder und Geheimdienstdirektor James Clapper. Er kommt zudem mit Vertretern großer IT-Firmen wie Facebook, Yahoo, Apple und Microsoft zusammen. Der Spähskandal des US-Geheimdienstes NSA soll allenfalls am Rande erwähnt werden.

Empfehlungen für den news.de-Leser