: Erneut Kämpfe im ostukrainischen Slawjansk

Slawjansk (dpa) - Aktivisten berichten von neuen Kämpfen in der von ihnen kontrollierten ostukrainischen Großstadt Slawjansk. Die Aufständischen hätten ukrainische Regierungstruppen abgewehrt und sieben Angreifer getötet, heißt es von den Separatisten. Eine offizielle Bestätigung der Regierung in Kiew gab es dafür nicht. Der ukrainische Innenminister teilte dagegen mit, ein Lager der regierungstreuen Nationalgarde sei von bewaffneten prorussischen Uniformierten überfallen worden. Ein Angreifer sei getötet worden.

Empfehlungen für den news.de-Leser