: Obama lädt Indiens Wahlsieger Modi ein

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den indischen Wahlsieger und Hindu-Nationalisten Narendra Modi nach Washington eingeladen. Es gehe um die weitere Stärkung der Beziehungen, teilte das Weiße Haus nach einem Telefonat der beiden Politiker mit. Es wäre der erste US-Besuch Modis seit rund zehn Jahren. Die USA verweigern ihm seit 2005 wegen seiner Haltung als Regionalpolitiker bei blutigen Unruhen die Einreise. Regierungssprecher Jay Carney sagte, Modi werde ein Visa für den USA-Besuch erhalten, dabei dürfte es keine Probleme geben.  

Empfehlungen für den news.de-Leser