: Gabriel lehnt Steuererhöhungen erneut ab

Berlin (dpa) - SPD-Chef und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel setzt zur Aufbesserung der Staatsfinanzen mehr und mehr auf das Stopfen von Steuerschlupflöchern. Eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes, wie dies die Parteilinke und große Teile der Gewerkschaften weiterhin fordern, lehnt er inzwischen ab, weil dies zu wenig einbringe. Zudem kündigte Gabriel auf einem DGB-Bundeskongress in Berlin einen nationalen Beirat an. Er soll den Verhandlungen der EU mit den USA über ein Freihandelsabkommen mehr Transparenz verleihen.

Empfehlungen für den news.de-Leser