: Entführungen in Nigeria: Eltern identifizieren 77 Mädchen in Video

Abuja (dpa) - Die Eltern der in Nordnigeria entführten Schülerinnen haben in einem Video der Terrorgruppe 77 der Mädchen identifiziert. Der Gouverneur des Bundesstaates Borno hatte eine Vervielfältigung des Filmmaterials angeordnet, damit sich alle betroffenen Mütter und Väter das Video anschauen können. Dieser Prozess sei noch nicht abgeschlossen, berichtet die Zeitung «Vanguard». Insgesamt sind Video 136 Jugendliche zu sehen, die muslimische Gewänder tragen und Verse aus dem Koran rezitieren. Trotz intensiver Suche auch mit internationaler Hilfe fehlt von ihnen bisher jede Spur.

Empfehlungen für den news.de-Leser