Ausnahmezustand in Kiew! Nur wenige Stunden vor dem Champions-League-Finale wurde in der ukrainischen Metropole Bombenalarm ausgelost. Mehrere Metrohaltestellen wurden gesperrt.

mehr »

: Separatisten töten angeblich acht ukrainische Soldaten bei Gefechten

Slawjansk (dpa) - Bei neuen Gefechten nahe der ostukrainischen Stadt Slawjansk sollen prorussische Kräfte mindestens acht Soldaten der Regierungstruppen getötet und sieben verletzt haben. Auch die Separatisten hätten Verluste erlitten, sagte der selbst ernannte «Volksbürgermeister» von Slawjansk, Wjatscheslaw Ponomarjow, der Agentur Interfax. Eine unabhängige Bestätigung gab es noch nicht. Bei den nächtlichen Gefechten zerstörten die moskautreuen Kämpfer laut Ponomarjow auch gepanzerte Fahrzeuge. Erst gestern wurden bei einem Angriff auf eine Militärkolonne mindestens sechs Soldaten getötet.

Empfehlungen für den news.de-Leser