: Separatisten vermelden hohe Beteiligung an Referendum in Ostukraine

Donezk (dpa) - Ungeachtet aller internationalen Bedenken lassen die prorussischen Separatisten in der Ostukraine seit dem Morgen über eine Abspaltung der Region vom Rest des Landes abstimmen. Die Wahlbeteiligung sei überwältigend, hieß es aus der selbst ernannten Volksrepublik Donezk. Die Regierung in Kiew erklärte dagegen, in weiten Teilen der russisch geprägten Region, in der rund 6,5 Millionen Menschen leben, finde gar keine Abstimmung statt. Laut der «Bild am Sonntag» sollen zudem Hunderte Söldner einer US-Söldnerfirma mit Regierungstruppen in der Ostukraine im Einsatz sein.

Empfehlungen für den news.de-Leser