: Hollande zu Besuch bei Merkel in Norddeutschland

Stralsund (dpa) - Frankreichs Staatspräsident François Hollande ist in Norddeutschland gelandet. Er besucht auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel für zwei Tage deren vorpommerschen Wahlkreis. Abseits der großen politischen Bühnen wollen Merkel und ihr französischer Gast ausführliche Gespräche zu bilateralen Themen und zu internationalen Konflikten wie der Ukraine-Krise führen. Neben der Hansestadt Stralsund werden Hollande und Merkel auch Rügen besuchen.

Empfehlungen für den news.de-Leser