: Berlusconi zum ersten Sozialdienst im Seniorenheim

Mailand (dpa) - Unter Medienandrang hat der wegen Steuerbetrugs verurteilte frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi seinen Sozialdienst zur Ableistung seiner Haftstrafe aufgenommen. Leger gekleidet kam der 77-jährige Milliardär am Vormittag in dem katholischen Sacra-Famiglia-Zentrum in Cesano Boscone bei Mailand an. Das zeigten Bilder des italienischen Fernsehens. Berlusconi soll in dem Zentrum alte Menschen pflegen, die an Demenz oder Alzheimer leiden. Berlusconi muss für mindestens zehneinhalb Monate einmal pro Woche vier Stunden lang in dem Seniorenheim arbeiten.

Empfehlungen für den news.de-Leser