: Islamistenanschlag auf Brücke in Nigeria - 30 Tote

Abuja (dpa) - Mutmaßliche Islamisten haben in Nordnigeria eine Brücke gesprengt und dabei 30 Menschen in den Tod gerissen. Der Bombenanschlag habe sich am Donnerstagabend in dem Dorf Gamboru Ngala an der Grenze zu Kamerun ereignet, berichtete die Zeitung «Punch» am Freitag. Hinter der Tat wird die Terrorgruppe Boko Haram vermutet, die erst vor wenigen Tagen in dem gleichen Dorf über 300 Menschen ermordet und elf Mädchen entführt hatte.

Empfehlungen für den news.de-Leser