: Zeitung: Behörden sollen Asylbewerber leichter in Haft nehmen können

Berlin (dpa) - Das Innenministerium plant eine deutlich schärfere Behandlung von Asylbewerbern. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des Ministeriums. Angesichts steigender Zahlen sollen die Behörden Asylbewerber leichter in Haft nehmen können. Das könne künftig möglich sein, wenn jemand unter Umgehung einer Grenzkontrolle eingereist sei, Identitätspapiere wie Ausweise vernichte oder eindeutig unstimmige oder falsche Angaben gemacht habe. Hintergrund sei, dass immer mehr Menschen aus Balkan-Staaten in Deutschland aussichtslose Asylanträge stellten.

Empfehlungen für den news.de-Leser