: Hoffnung auf Deeskalation im Ukraine-Konflikt

Moskau (dpa) - In die Bemühungen um eine diplomatische Lösung der Ukraine-Krise kommt Bewegung. Kanzlerin Angela Merkel will nach russischen Angaben die moskautreuen Kräfte in der Ostukraine an Gesprächen über eine Friedenslösung beteiligen. Kremlchef Wladimir Putin sagte, er unterstütze einen Vorschlag Merkels zu einem «Runden Tisch» aller Konfliktparteien, also auch mit den prorussischen Separatisten. Nach einem Treffen in Moskau mit OSZE-Präsident Didier Burkhalter forderte Putin zugleich eine Verschiebung des umstrittenen Unabhängigkeitsreferendums in der russisch geprägten Ostukraine.

Empfehlungen für den news.de-Leser