: Umfrage: Deutsche favorisieren Schulz als EU-Kommissionspräsidenten

Berlin (dpa) - Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich nach einer Umfrage den SPD-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Martin Schulz, als künftigen EU-Kommissionspräsidenten. Für die Nachfolge des jetzigen Präsidenten des Europaparlaments auf dem Posten, den zur Zeit José Manuel Barroso inne hat, sprechen sich 41 Prozent der Bundesbürger aus - im März waren es noch 37 Prozent. Das ermittelte das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag des «Stern». Demnach ziehen nur 24 Prozent den ehemaligen luxemburgischen Premierminister und Spitzenkandidaten der Konservativen, Jean-Claude Juncker, vor.

Empfehlungen für den news.de-Leser