Wahlspots 2013
Wenn FDP und NPD sich eine Familie teilen

Wahlwerbespots sind meist vor allem eines: peinlich. Den Liberalen passierte jetzt ein besonders blödes Missgeschick. Sie werben in ihrem Video mit derselben Familie wie die rechtsextreme NPD. News.de hat den bösen Patzer zum Anlass genommen, einen Blick auf die Spots der anderen großen Parteien zu werfen.

Diese Familie radelt sowohl durch das Wahlvideo der Liberalen als auch durch das der Nationalen. Bild: news.de-Screenshot (YouTube/FDP)

Es ist nur die jüngste, aber längst nicht die einzige Peinlichkeit, wenn es um Wahlwerbepots der Parteien zur Bundestagswahl 2013 geht: FDP und der NPD haben dummerweise beim selben Bildanbieter angeheuert und zeigen in ihren Clips eine Familie, die fröhlich durch den Wald radelt - es ist genau dieselbe. Damit ist der Spott vor allem den Liberalen sicher.

Das große Wahl-ABC
Bundestagswahl 2013
zurück Weiter

1 von 24

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

24 Kommentare
  • heinrichIV

    24.11.2013 13:04

    Könnt Ihr Euch wirklich vorstellen, dass diese nett radelnde und natur- und heimatverbundene NPD-Familie die FDP oder deutsch-feindlichen Politklüngel wählen würde? Ich sicher nicht!!!!! Langfristig wird sich zeigen, dass die NPD in fast allem was sie sagt und schreibt, auf der rechten (richtigen) Seite ist. Das werdet Ihr alle noch schmerzvoll erkennen müssen, wenn es zu spät ist und Galgenvögel der etablierten Parteien ihr Ziel erreicht haben, den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes mit aller Macht zu verhindern (lt.bereits vorliegendem Landtagsbeschluss!!!)

    Kommentar melden
  • Rainer Dornfelder

    02.09.2013 20:03

    Frei nach "Des Kaisers neue Kleider" sind die fdp-Selbstversorger mit gekauften Trugbildern( radelnde junge Familie) genau da gelandet, wo sie hingehören,ganz unter hin. Es stinkt nach Gilb und rechtem Rand.

    Kommentar melden
  • Siegfried Kunze

    01.09.2013 17:33

    Rag ist wie eine Gebetsmühle,er leiert permanent die gleichen Phrasen herunter. "Politik macht dumm" Recht hat er, denn er demonstriert das an sich selbst in exorbitanter Weise, als Rattenfänger des Neoliberalismus bedient er voller Schwung den FDP-Leierkasten,möge ihm doch der r(R)echte Arm einschlafen,denn links ist er ja gelähmt durch seine Phobien! P.S. am Beispiel Rag sieht man, dass die Dummen leider nicht aussterben! Wie war das mit der Sterbehilfe?

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser