Im Umfragetief
Stempelt sich Steinbrück selbst ab?

Getrennter Sportunterricht für muslimische Jungen und Mädchen? Für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück mehr als vorstellbar, wie er bei einer Veranstaltung verkündete. Prompt hagelt es Kritik, er würde die Integration von Muslimen in Deutschland gefährden. Auch sonst sinken seine Umfragewerte.

FOTOS: Von Gabriel bis Wowereit Das «Who is Who» der SPD
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

10 Kommentare
  • Edith

    10.04.2013 12:34

    Herr Steinbrück hat sich genug disqualifiziert und mit ihm die SPD. Wer 25.000.- pro Rede locker einstreicht und bei der Agenda froh mitgewirkt hat , ist untragbar. In der BRD bekommt für lebenslange Arbeit die Durchschnittsrentnerin (mit Ausbildung) unter 1.000.- Euro Rente. Und was streicht Herr Steinbrück so neben seinen Abgeordneten- bezügen ein ? Er ist eine Schande für jeden rechtschaffenden Menschen.

    Kommentar melden
  • Floydt

    07.04.2013 21:57

    Welchen Auftrag erhielt steinbrück bei den bilderbergern. Alles sieht danach aus Merkel die Steigbügel zu halten damit sie uns weiter verkauft. Er betreibt durch seine fettnaepfchen Wahlkampf gegen die sogenannten "Sozialdemokraten" das es nicht offensichtlicher sein kann. Weg mit diesem Seelenverkäufer!

    Kommentar melden
  • Wächterrat

    06.04.2013 21:31

    Man kann sich auch ein Deutschland ohne SPD vorstellen. Ganz gut sogar.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser