Schavans Plagiate
Schon wieder ein «Doktor» weniger?

Wie viel Bildung hat die Bildungsministerin wirklich? Zumindest um ihren Doktor ist es jetzt nicht mehr gut bestellt: Die Universität Düsseldorf eröffnet offiziell das Verfahren zum Entzug des Titels. Plagiatsjäger Martin Heidingsfelder fordert derweil den Rücktritt der Bildungsministerin...

FOTOS: Plagiatsaffären Zum Doktor geschummelt
zurück Weiter Schavan wehrt sich gegen Plagiatsvorwürfe. (Foto) Foto: Timur Emek/dapd Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • Elster

    23.01.2013 12:52

    Nicht nur in der Politik gibt es so was ,überall macht man dies ja .Schavan hat sich dies dann selbst zu zu schreiben .Sie hat nicht rechtens gehandelt bei der Doktorarbeit ,also dann muß der Titel weg .Sie hat sich dann mit fremden Federn geschmückt .Mensch ,man kann doch auch ohne Titel Wissen haben und auch leben .Wer auf dem Eis tanzt weiß doch ,daß Eis schmilzt ,dann bricht man ein . Das Geschrei ist dann groß bei diesen Leuten .Gehen dann auf Tauchstation ,feige ist dies .

    Kommentar melden
  • ufs

    23.01.2013 10:17

    Wie ?Annette Schavan ist auch nicht schlauer als Tante Emma?

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser