US-Präsident
Starauflauf zu Obamas Vereidigung

In Washington wird gefeiert. Obama tritt seine zweite Amtszeit an - mit einer öffentlichen Vereidigung am Montag als Höhepunkt. Aber gleich danach kommen auf den Demokraten große Herausforderungen zu.

FOTOS: Bei Twitter Diese Promis jubeln mit Obama
zurück Weiter Cher freut sich: (Foto) Foto: news.de-screenshot (Twitter) Kamera

Zweieinhalb Monate nach seinem Wahlsieg über den Republikaner Mitt Romney trat der Demokrat Barack Obama am Sonntag seine zweite Amtszeit als US-Präsident an.

Kurz vor Mittag (Ortszeit) wurde wird er zunächst in einer privaten Zeremonie im Weißen Haus seinen Amtseid ablegen. Am diesem Montag folgt dann die öffentliche Vereidigung auf den Stufen des Kapitols.

Die Feiern kamen bereits am Samstag in Schwung. So versammelten sich Tausende Menschen auf der Mall, der Museumszeile im Herzen von Washington, zu einem Festival mit Musik, Essen und Ansprachen. Am Abend luden First Lady Michelle Obama und Jill Biden, die Frau von Vizepräsident Joe Biden, Kinder von US-Militärangehörigen zu einem Konzert mit Rockern und Rappern ein.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser