Pannen-Airport BER Flughafenchef Schwarz fliegt

Es gibt erste Flugbewegungen auf dem Berliner Pannen-Airport BER, aber noch lange keine Boeing oder ein Airbus: Rainer Schwarz fliegt von seinen Posten als Flughafenchef. Der Aufsichtsrat unter seinem neuen Boss Matthias Platzeck fällte die Entscheidung.

Verschwendung: Die schlimmsten Steuersünden
zurück Weiter Das prestigeträchtige Segelschulschiff Gorch Fock wurde Ende 2011 instand gesetzt. Die Kosten für die Reparaturarbeiten wurden mit einer Million Euro veranschlagt; schließlich kostete es knapp 10 Millionen. (Foto) Zur Fotostrecke Foto: Focke Strangmann/dapd

Nach dem erneuten Debakel in Schönefeld muss der umstrittene Flughafenchef Rainer Schwarz seinen Hut nehmen. Der Aufsichtsrat entband ihn am Mittwoch von seinen Aufgaben als Geschäftsführer, wie der neue Chefaufseher des Hauptstadtflughafens, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), mitteilte. Der 55-Jährige Schwarz hatte den Posten seit Dezember 2005 inne. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt.

Wegen Baumängeln musste die Inbetriebnahme des Airports kürzlich bereits zum vierten Mal verschoben werden. Zuvor hatte es in den vergangenen Monaten bereits zwischen den drei Flughafengesellschaftern von Bund und Ländern Streit über die Rolle von Schwarz gegeben.

Der Aufsichtsrat war auf dem Flughafengelände in Schönefeld zu einer mehrstündigen Sitzung zusammengekommen, um über Konsequenzen aus dem erneuten Debakel beim Bau des Hauptstadtflughafen zu beraten. Platzeck wurde als Nachfolger von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) einstimmig zum neuen Aufsichtsratschef gewählt, Wowereit ist nun sein Stellvertreter.

Abenteuer Flughafen: Hier kommen Piloten ins Schwitzen
zurück Weiter Gefährliche Flughäfen (Foto) Zur Fotostrecke Foto: srt-Archivbild/Enrique Galeano Morales

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jag/news.de/dapd

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • juergen puppe
  • Kommentar 1
  • 17.01.2013 12:25

Chaos ohne Ende !!Die Abfindung für Herrn Schwarz wird sicherlich so zwischen 1,5 und 2 Millionen Euro betragen. Waren einst deutsche Wissenschaftler und Ingeneure von weltruf,so hat sich dieses spätestens mit dem" Ruin- Bau " Berlin ersteinmal erledigt. So genannteExperten aus Politik,Wirtschaft ,Architektur und Bau-Wissenschaft haben dem Standort Deutschland einen Bärendienst erwiesen und sich der Lächerlichkeit preisgegeben.Ich wünsche mir sehnlichst eine Zeit zurück, in der genannte Personen wieder den weltruf erlangen,der sie einst ausgezeichnet hatte.Eine politische Elite tut not.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Pannen-Airport BER: Aufsichtsrat feuert Berliner Flughafenchef Schwarz » Politik » Aktuelles

URL : http://www.news.de/politik/855383150/pannen-airport-ber-aufsichtsrat-feuert-berliner-flughafenchef-schwarz/1/

Schlagworte: