Union plant Gutscheine
Putzhilfen sollen zurück in den Job locken

Um die Mehrfachbelastung von Frauen durch Familie, Haushalt und Job zu entschärfen, plant die Union offenbar staatliche Gutscheine für Putzhilfen. So soll vor allem Müttern nach einer Elternzeit der Wiedereinstieg in den Beruf erleichtert werden.

FOTOS: Frauenpower Wie Frauen im Job ticken
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

4 Kommentare
  • 0815

    27.11.2012 13:13

    Was denken unsere Politiker eigentlich, was so ne Haushaltshilfe kostet? Für alte Menschen lohnt sich das, aber für Familien mit Kindern ist die gute alte Hausfrau immer noch das beste Modell. Nicht alle haben so hoch bezahlte und hoch wichtige Jobs, wie unsere politische Kaste...

    Kommentar melden
  • hector

    27.11.2012 10:17

    Wer sich diese 90 € pro Monat für eine Putzhilfe nicht selber leisten kann, sollte lieber auf seinen Job verzichten. Das spart zudem viel Geld für Fahrtkosten und entlastet Arbeitsmarkt. Familien können ihre Kinder in staatlich geförderten Kitas betreuen lassen oder auch selber betreuen, je nachdem was sie für richtiger halten.

    Kommentar melden
  • Schugga

    26.11.2012 10:11

    Wer Kinder so schnell wie möglcih abschieben will, und wem es nichts ausmacht, sie in staatliche Grossgruppen abzuschieben, egal was das für das Kind bedeutet, hauptsache die Karriere geht weiter steil bergauf... ...der sollte seine Kinder lieber von Menschen adoptieren lassen, die bereit sind auch für ihre Kinder, und nicht nur für ihren Job da zu sein. Kindergarten ab 3 Jahre? Ja gerne! Vorher sollten sie die Chance erhalten im familiären Rahmen gross werden zu dürfen.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser