Asylbewerber
Deutschland erlebt Flüchtlingsansturm

7000 Asylanträge erreichten Deutschland seit Anfang des Jahres allein aus Serbien und Mazedonien. Immer mehr Menschen aus den Balkanstaaten suchen hier Zuflucht, zumeist ohne Chance auf Asyl. CSU und SPD sprechen von Rechtsmissbrauch und pochen auf eine Überarbeitung der Visum-Regelungen.

FOTOS: EU-Flüchtlingspolitik Endstation Auffanglager
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

55 Kommentare
  • Siegfried Kunze

    24.11.2012 17:53

    zu 54) Das ist doch soooo schööön "Multikulti" unterm Lichterbaum im Garten des Bundeskanzleramtes mit Hammel am Spieß, Tante Merkel als Christkind und Trittin als Weihnachtsmann, Steinbrück verteilt Gutscheine und alle singen: Ihr Kinderlein kommet...."

    Kommentar melden
  • Volksmeinung

    24.11.2012 13:52

    Leute...es ist bald Weihnacht...macht auf die Tür...immer rein damit...hat doch noch sooo viel Platz!!! Aber bitte...erst sind alle Politiker dran...jeder muß einen aufnehmen...dann alle Gutmenschen,Grünen,Linke,FDP-ler und die Sozies nicht vergessen!!! Mal sehen...wie viele Asylanten hier noch Platz fänden???

    Kommentar melden
  • putinfanatiker

    30.10.2012 09:37

    Antwort auf Kommentar 52

    Dazu einen Brandheissen Tip von mir !!! In der Zentralen Anlaufstelle fuer Asylbewerber in Halberstadt (( ZAST )) ist PLATZ FUER 6000 Asylbewerber ist doch ein guter Tip oder ???

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser