Mohammed-Video Islamisten drohen mit Attentaten in Deutschland

Mohammed-Video
Ein schlechter Film wird zum Brandsatz

Jetzt auch in der Deutschland: Radikale Islamisten haben wegen des umstrittenen Mohammed-Films aus den USA zu Mordanschlägen aufgerufen. In einem Drohschreiben fordere ein deutscher Islamist namens Abu Assad seine Glaubensbrüder auf, Rache zu begehen.

In dem Drohschreiben werde behauptet, der Schauspieler, der in dem Schmähvideo den Propheten Mohammed spielt, sei ein Deutscher., wie Die Welt berichtet. In der Propagandaschrift würden Muslime dazu aufgerufen, die Feinde des Islam zu enthaupten und die Ermordung zu filmen und zu veröffentlichen, «so dass ganz Deutschland, ja sogar ganz Europa weiß, dass ihre verbrecherischen Spielchen (...) durchkreuzt werden».

Die Drohschrift sei in der Internet-Plattform der militanten Globalen Islamischen Medienfront (GIMF) veröffentlicht worden, auf der in der Vergangenheit auch Propaganda-Material des Terrornetzes Al-Kaida verbreitet wurde.

In Sicherheitskreisen sei der Mordaufruf bekannt. Eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes (BKA) sagte nach Angaben der Welt: «Die Verlautbarung ist dem BKA bekannt. Sie wird derzeit ausgewertet.»

sca/news.de/dpa

Leserkommentare (6) Jetzt Artikel kommentieren
  • Nazisfresser
  • Kommentar 6
  • 26.09.2012 13:54
Antwort auf Kommentar 5

Und Ihre Ideologie,die hier ja zu genüge bekannt ist, ist nicht gefährlich und hirnrissig oder? Typisch dummes haselnußbraun Gesülze! Ganz klar tun sich auch alle islamischen Staaten in sich und gegenseitig bekämpfen.Das würde ja auch heißen, ca. 1,5 Milliarden Moslems sind bescheuert und bringen sich und andere gegenseitig um u. 1/3 der Erde ist im ständigem Kriegszustand.Das der Kommunismus eine Religion ist wusste ich garnicht; wie heißt den der Gott u.deren Prophet?Kann man da auchFilme u. Karikaturen anfertigen?

Kommentar melden
  • Oliver
  • Kommentar 5
  • 26.09.2012 11:26
Antwort auf Kommentar 4

Haben sie da nicht etwas vergessen? Sie unverbesserlicher Gutmensch! Religionen sind nicht gleich und manche sind leider auch zu tiefst machtbessen. Man muß schon zwischen harmloser Gottesanbetung und gefährlicher Ideologie unterscheiden dürfen, sonst verharmlosen wir die Problematik, die in 57 Staaten der Erde hoch präsent sind. Ubrigens Kommunismus ist auch eine Religion. Und es stoßen hier nicht nur mindestens 2 Weltanschauungen aufeinander, sondern wir werden von Migranten sogar noch ermuntert weiter zu machen, die unter dieser Ideologie in der Heimat zu leiden haben. Whret den Anfängen!

Kommentar melden
  • hpklimbim
  • Kommentar 4
  • 26.09.2012 06:28

Hier stoßen mal wieder unverbesserliche Hardliner von mindestens zwei Glaubensrichtungen aufeinander, die beide ganz gezielt menschlichen Glauben für andere Zwecke mißbrauchen. Einerseits die gezielte Konfrontation. Andererseits der blindlings geschürte Haß auf Andersgläubige. Dabei sollte doch gleich welchen Glaubens allein das Ziel im Vordergrund stehen, die irdische Existenz eines jeden von uns je nach Bedarf durch die Vorgabe erstrebenswerter Lebensformen und Verhaltensweisen mehr oder weniger zu erleichtern. Vorsätzliche Brüskierung und Mord und Totschlag gehören nicht dazu.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Mohammed-Video: Islamisten rufen zu Mordanschlägen in Deutschland auf » Politik » Aktuelles

URL : http://www.news.de/politik/855351027/mohammed-video-islamisten-rufen-zu-mordanschlaegen-in-deutschland-auf/1/

Schlagworte: