Steuerverschwendung
Hier werden unsere Gelder verpulvert

Der Haupstadtflughafen BER, der Nürburgring und die Elbphilharmonie sind nur die Speerspitze deutscher Steuerverschwendung. 120 Fälle deckt der Bund der Steuerzahler in seinem 40. Schwarzbuch auf - einer teurer und skurriler als der andere.

FOTOS: Verschwendung Die schlimmsten Steuersünden
zurück Weiter Das prestigeträchtige Segelschulschiff Gorch Fock wurde Ende 2011 instand gesetzt. Die Kosten für die Reparaturarbeiten wurden mit einer Million Euro veranschlagt; schließlich kostete es knapp 10 Millionen. (Foto) Foto: Focke Strangmann/dapd Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

8 Kommentare
  • Hans Christian Berchtold

    28.09.2012 14:20

    Jeder hat Recht, alle 7 bis jetzt, Aber eine wichtige Frage, wenn nicht die Wichtigste ist: wer will diese Gesetze schreiben? Wir, das Volk kann es nicht, sonst wäre es schon geschehen. Unsere politischen "Freunde" tun es nicht, zum verrecken nicht. Das grobe Volk ist ignorant bis dumm. Die nächste Wahl gewinnt abermals eine oder zwei Volksparteien. Sie können ja mal raten, wer das ist. Zu viele Bürger wissen nicht wer an der Gegierung, viele wissen nicht, was diese tun und der Rest geht seiner Gewohnheit nach, die er schon seit 40 Jahreninne hat. Die, die von d. Allgm. leben, eh nicht.

    Kommentar melden
  • chipin1947

    22.09.2012 12:32

    Um dieser Verschwendungssucht Einhalt zu gebieten bedarf es vor allem gesetzlicher Änderungen.Dann erst im Schritt zwei die Inkompetenten Politiker zu isolieren.Im Schritt drei müßte die Wahlfinanzierung durch die Industrie verboten werden.Heute sieht man wie nie zuvor,das nach jeder Wahl schon an die Nächste gedacht wird,deshalb wird sich auch nie was ändern,denn in der Bevölkerung gibt es keine Einigkeit,zu viele Menschen haben reichlich und wer am Tropf des Staates hängt traut sich nicht!

    Kommentar melden
  • Iason

    21.09.2012 19:45

    Wenn unseren sogenannten Politikern nicht schnellstens das Handwerk der Korruption mit der Wirtschaft gelegt wird, ist Deutschland der nächste Pleitegeier gesichert!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser