Mohammed-Video
Die Wut der Muslime hat viele Gesichter

Wie gut vertragen sich die islamische Welt und die Redefreiheit des Westens? Die Gewalt, mit der sich die Wut vieler Muslime über das Mohammed-Schmähvideo entlädt, lässt in diesen Tagen fast nur eine Antwort zu. Doch die Reaktionen auf den Film sind durchaus vielfältig. Eine Analyse.

VIDEO: So groß ist die Wut auf die USA
Video: afp
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • elbukkio

    17.09.2012 21:50

    Antwort auf Kommentar 1

    Was für ein armseeliges Bild vom "triebgesteuerten" Mann der keine Wahl hat in seinen Entscheidungen. DAS ist wahrer Sexsismus der übelsten Sorte. Eine Religion muß Kritik ertragen können, darum lebe ich in einem säkularen Staat - wer aber meint Meinungsfreiheit solle hinter Religion zurückstehen, der soll in den Nahen Osten ziehen...oder sich solche Filmchen erst garnicht ansehen.

    Kommentar melden
  • 3SatzDesIslam

    17.09.2012 18:23

    1. Wenn jemand ein Essen unbedeckt ans Fenster stellt und die Katze holt sich das, wer ist schuld – die Katze oder derjenige, der das Essen unbedeckt hingestellt hat? 2. Wenn eine ultrasexy gekleidete Frau von einem ohnehin triebgestauten Mann vergewaltigt wird, wer ist schuld – der Mann oder die Frau, die dieses Outfit gewählt hat? 3. Wenn ein einfaches Billigfilmchen Muslime so ausrasten lässt, dass sie Botschaften zerlegen und Menschen töten, wer ist schuld – die Muslime oder diejenigen, die dieses Billigfilmchen hergestellt haben?

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser