Rebellen planen
Ein Blick in Syriens Zukunft

Monatelang verhandelten sie geheim in Berlin, jetzt haben 45 Assad-Gegner einen Plan für die Zukunft Syriens vorgelegt. So wollen sie die Herausforderung meistern, aus der Willkürherrschaft einen Rechtsstaat zu formen. Doch zunächst muss Assad weg - und dafür fordern sie ausländische Hilfe.

FOTOS: Syrien-Konflikt Assads brutaler Krieg
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

8 Kommentare
  • Grueni

    31.08.2012 22:21

    Ah noch mehr Fachkräfte, die wir wirklich nicht brauchen. Und wie es um die Zukunft unseres Landes bestellt ist, zeigt sich in Syrien. Wie sagte einst Attatürk? D. I. I. D. V. K. D. D. G. V.!

    Kommentar melden
  • Nichtwähler

    31.08.2012 08:34

    Antwort auf Kommentar 6

    Hatten wir schon auf einem anderen Thread. Keine Ahnung, was sie mit agent meinen. Vermutlich ist das Muselmanisch! Aber sie können ja mal im ZDJ anklingen lassen, dass sie der Politik miehr Druck machen müssen, um endlich die ganzen potentiellen Terroristen hier raus zu werfen!

    Kommentar melden
  • kelevra

    29.08.2012 23:44

    Antwort auf Kommentar 5

    Diese "Eliten" verscheißern ganz Europa,überziehen die Welt mit Wirtschafts- und militärischen Kriegen,Spekulationen,Umweltvernichtung und Du faselst immer von Deinen Musels als wären diese nicht auch Marionetten in diesem globalen Spiel um Geld und Macht.Leider sind die meisten Bewohner des Nahen Ostens,wohl auch ganz bewußt + auch von der eigenen Führung,recht bildungsfern religiös und leicht zu manipulieren und das wird rücksichtslos ausgenutzt.Deine andauernde Hetzerei nützt nur den "Eliten".Schon mal was gehört von DIVIDE ET IMPERA?Denkst Du nicht nach,oder bist Du ein agent provocateur??

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser