Gertrud Höhler
Diese Frau will Merkel stürzen

Armes Deutschland, würde das alles so stimmen: Der Staat als Geisel einer Machtfanatikerin, die Demokratie nur noch hohle Fassade. So ungefähr sieht es Gertrud Höhler in ihrer Streitschrift Die Patin.

FOTOS: Von Dirie bis Merkel Frauen, die die Welt bewegten
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

8 Kommentare
  • Peter Heimig

    11.09.2012 14:09

    Peter Heimig vs. „Die Patin“? Mehr zum Thema: mein offener Brief an „Merkel – Gauck“ ev. als Präambel zu o.g. Buch? s. peter-heimig.com Nr. 122 vom 22.8.12 „alternativlose Photos (schwere Körperverletzung 1.2.2012 auf Rügen, dem Wahlkreis von Merkel). „Störtebekers Erbengeschichten aus Merkels Leichenkeller“ (Anm.: Gemeint ist Rügen- Wahlkreis von Merkel). ISBN 9781291011128 www.lulu.com bz Berlin 24.8.12:“…Die Vokabel alternativlos ist eine Anti-Freiheits-Vokabel…“ Peter Heimig (73) Founder of Tax Free Shop Europe heimig@aon.at

    Kommentar melden
  • Hoffend

    27.08.2012 16:58

    Es ist sehr gut, daß Frau Höhler massiv gegen das" System Merkel", vorgeht und versucht einen Teil der Demokratie zu retten. Aber ich denke zu einem "Ermächtigungsgesetz" wird es wohl nicht kommen. Die nächste Wahl wird zeigen, was das Volk denkt.

    Kommentar melden
  • erasmus

    27.08.2012 16:04

    Es gibt immer Sympathiesanten und Gegner. Die einen müssen sehr vorsichtig sein, so sie Kritik gegen Merkel laut werden lassen. Es droht der Rausschmiss. Die anderen, die es sich leisten Kritik üben zu können, weil in einer anderen Partei, werden dann von den Sympathiiesanten niedergemacht. Das nennt man Demokratieverständnis. Problem in unserem Staat ist nur, dass man wirklich keine Partei wählen kann, die das Volk ehrlich vertritt.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser