Ehrensold-Erhöhung
Die Geister, die Wulff rief

Ab 2013 steigt der Ehrensold für den amtierenden und alle bisherigen Bundespräsidenten. Missgönnt wird das nur einem: Christian Wulff. Dafür hat der Gauck-Vorgänger während und nach seiner Amtszeit alles getan.

FOTOS: Parteiensponsoring Das falsche Spiel der Politiker
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

21 Kommentare
  • Niedersachse

    16.10.2012 10:22

    Ich schäme mich, aus dem selben Bundesland Niedersachsen zu kommen wie dieser Schmutzfink Wullf. Auf der Abzockerliste steht er einsam an der Spitze !!!

    Kommentar melden
  • Oelert

    06.09.2012 11:00

    nein nicht bei Wulff! Allein der Name 'Ehrensold' im Zusammenhang mit Wulff ist absoluter Hohn.Jetzt 'turteln' beide wieder in der Öffentlichkeit -wie geschmacklos und die Zeitungen (voran BILD) drucken das auch noch!!! Pfui Teufel

    Kommentar melden
  • Hans Christian Berchtold

    27.08.2012 15:34

    Das ist ja typisch deutsch. Für andere gehen sie auf die Strasse und demonstrieren für ein besseres Leben oder sonst etwas. Nur für sich, da finden sie nicht den Weg, um sich frei zu machen, oder etwas zu ändern. Ja so ist der deutsche Michel. Die Schlafmützeträgt er zu recht.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser