Syrien
Macht Assad Platz?

Die Schlinge zieht sich zu um den Hals von Syriens Präsident Baschar al-Assad. Ein russischer Diplomat hat behauptet, er wolle einem Übergangsprozess Platz machen. Aus Damaskus kam zwar das Dementi, doch die Lage in Syrien wird immer dramatischer.

FOTOS: Alleinherrscher Die größten Despoten unserer Zeit
zurück Weiter Baschar al-Assad ist seit 2000 Präsident von Syrien. Statt demokratischer Öffnung erfolgte kurz nach seinem Amtsantritt eine Zentralisierung der Macht. (Foto) Foto: dpa/SANA/Archiv Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

5 Kommentare
  • Abia

    28.08.2013 14:04

    Deutscher Steuerzahler.... so etwas dummes, unmenschliches, und respektloses, habe ich lange nicht mehr gelesen. wenn du nicht mitreden kannst, dann lass es einfach!!!!! bring Fakten. Deine subjektive Meinung interessiert hier keinen, weil du ohne Verstand schreibst!!!

    Kommentar melden
  • Deniz

    01.08.2012 16:53

    Im Wald von Ankara werden jeden Tag Menschen auf brutale Weise geköpft und gehängt.Es ist sehr schlimm da wie in ein Schlachthof aber mit Menschen.Es fließt literweise Blut.Dieses Lager wird sehr streng überwacht,da dort sehr perverse Sachen ablaufen und es gegen die Menschenrechte ist.Die kriminellen Türken machen da jegliche Schweinerei mit den Opfern.

    Kommentar melden
  • kelevra

    21.07.2012 07:11

    Antwort auf Kommentar 2

    Was zahlt denn der Liberschmock für so dumme Kommentare eines "deutschen" zionistischen Steuerzahlers? Wenn sich einer nur die USraelische Propaganda reinzieht dann hört man so richtig die Blähungen des hohlen Kopfes.Vielleicht solltest einmal die Kippa abnehmen damit frische Luft an den Kopf kommt?

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser