«New Statesman» Angela Merkel als Terminator

Die Merkel-Hetze erreicht einen neuen Höhepunkt: In einem britischen Magazin wird die deutsche Bundeskanzlerin als Terminator dargestellt und mit Adolf Hitler verglichen. Merkels obsessive Sparwut habe die Finanzkrise nur verschlimmert und Wachstum beendet, heißt es zur Begründung.

Das Titelbild des Magazins New Statesman zeigt Merkel in Terminator-Maskierung. (Foto)
Das Titelbild des Magazins New Statesman zeigt Merkel in Terminator-Maskierung. Bild: dpa

Das britische Polit-Magazin New Statesman hat Bundeskanzlerin Angela Merkel als die gefährlichste deutsche Führungsfigur seit Adolf Hitler bezeichnet. Merkel sei für die Weltordnung und den weltweiten Wohlstand gefährlicher als Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad, Israels Premierminister Benjamin Netanjahu und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un. Das Titelbild zeigt Merkel in Terminator-Maskierung. «Sie beendet (terminates) Wachstum», steht darunter.

«Mike Godwin und sein gleichnamiges Gesetz mögen es verzeihen, (aber) Merkel ist die gefährlichste deutsche Führungspersönlichkeit seit Hitler», heißt es in dem Text von Mehdi Hasan, einem angesehenen Kolumnisten und früheren leitenden Redakteur des linksliberalen Magazins. Godwins ungeschriebenes Gesetz besagt, dass mit der Fortdauer einer Online-Diskussion die Wahrscheinlichkeit eines Vergleichs mit Nazis oder Hitler wächst.

Schuldenkrise: Der Euro in Not

«Ihre acht Vorgänger - von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder - saßen zu Hause einem Industrie-Wunder vor und der Wiederherstellung von Deutschlands Ansehen im Ausland. Unter Merkel dagegen sieht sich das Land erneut isoliert, gehasst und gefürchtet gleichermaßen», heißt es in dem Text weiter.

Merkels Lösungsweg für die Finanzkrise hätten Europa und vielleicht sogar die ganze Welt an den Rand einer zweiten großen Depression gebracht. Merkel habe nicht die Finanzkrise verursacht. «Diese Ehre gebührt den ‹Spitzen›-Bankern dieser Welt», schreibt der Autor weiter. Aber ihr «Defizit-Fetischismus» und ihre Obsession bezüglich Sparmaßnahmen verschlimmere die europaweite Wachstums- und Schuldenkrise, die den sechs Jahrzehnte von Stabilität und Einigkeit auf dem Kontinent zu zerstören drohe.

Forbes-Ranking: Die zehn mächtigsten Menschen der Welt

zij/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (9) Jetzt Artikel kommentieren
  • uwe schmidt
  • Kommentar 9
  • 25.06.2012 01:49

,,ich sehe drei photos in diesem bericht, wohlwollend für den menschen sind sie nicht , merkel, schäuble, obama, dummschwätzer der menschen zeit,, die wahrheit wird ihnen die kleider vom leibe reißen und allen dummen menschen auch

Kommentar melden
  • Wanst
  • Kommentar 8
  • 23.06.2012 13:29

Nee, also die Darstellung Merkels als Terminator ist total daneben. Hitler hätte viel besser in die Rolle gepasst. Gottseidank haben sie dann später doch noch Arnie besetzt.

Kommentar melden
  • CrazyJose
  • Kommentar 7
  • 22.06.2012 17:07

wie dem auch sei, ich finde die ständigen vergleiche mit hitler (nur weil wir deutsche sind) ziemlich geschmacklos und völlig daneben. provokation hin oder her, aber merkel lässt sich nicht mit der größten bestie des 20. jahrhunderts vergleichen, so sehr sie mir auch gegen den strich geht.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig