Hamburg Nackter Protest mit Hitlergruß

Frauenprotest
Blanker Busen gegen Missstände

Hitlergruß, Nazi-Symbole und entblößte Brüste: Drei Ukrainerinnen haben auf der Hamburger Reeperbahn gegen Sex-Tourismus und Prostitution protestiert. Die Aktivistinnen der Gruppe Femen aus dem Gastgeberland der Fußball-EM sorgen seit Jahren mit ihrer freizügigen Protestform für Aufsehen.

Die Frauen provozierten barbusig mit aufgemalten Hakenkreuzen und Hitler-Bärten. Sie marschierten vom Spielbudenplatz bis zur Bordellgasse Herbertstraße, riefen Parolen wie «sex slavery is facism» und reckten immer wieder die Hand zum Hitler-Gruß in die Luft. In ihrer Heimat sorgt die Femen-Gruppe seit längerem mit spektakulären Auftritten für Aufsehen.

Die Sex-Industrie sei eine Form des Faschismus, weil sie unterdrücke, teilte die Gruppe mit. Das solle mit den Hakenkreuzen und der Anspielung auf das Dritte Reich gezeigt werden. Bereits zum Auftaktspiel der Fußball-Europameisterschaft hatten Aktivistinnen der Gruppe in Warschau halbnackt gegen Sex-Tourismus demonstriert.

Organisation Femen
Nackte Brüste gegen Missstände

FEMEN IN POLAND from FEMEN Video on Vimeo.

Video: vimeo

jag/wam/news.de/dpa

Leserkommentare (5) Jetzt Artikel kommentieren
  • werner.4321
  • Kommentar 5
  • 27.11.2012 19:54
Antwort auf Kommentar 4

Komm, man sollte andere nicht diffamieren wenn sie nicht Deiner Meinung sind. Diese Frauen verstehen die Bedeutung dieser Symbole doch nicht richtig. Aber, der Sextourismus ist verwerflich. Wenn Frauen nur als Sexobjekt "verbraucht" werden ist das schlimm. Und einige Frauen sind nicht freiwillig in diesen Beruf gekommen und dann sind diese "Zuhälter" Verbrecher. Und die die diese Frauen mit schönen Versprechen anlocken gefährlich. Die üssen bestraft werden. Was nach unseren Gesetzen, wenn man sie erwischt, auch gemacht wird. Alle Frauen, die diesen Beruf freiwillig ausführen, haben meinen Resp

Kommentar melden
  • Volksmeinung
  • Kommentar 4
  • 22.11.2012 14:51
Antwort auf Kommentar 2

...das sagt der Richtige...lass uns raten...sozie...lieberaler...oder Gutmensch??? Behalte solche Kommentare und deinen roten Dünnschiss für dich...

Kommentar melden
  • Volksmeinung
  • Kommentar 3
  • 22.11.2012 14:48
Antwort auf Kommentar 1

...nicht ganz richtig Volksgenosse!!! Das ist der "NEUE" Pussy Riot" Protest...das ist doch "KUNST"...laut den Gerhirnzwergen der BRD-Meinungsmache (Medien)...ich würde solche "Aktiperversitinnen" zu 2 Jahren Straflager verurteilen...ach geht ja nicht hier...sowas gibts ja nur im sauberen Russland....leider!!!

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Hamburger Reeperbahn: Nackter Protest mit Nazi-Gruß zur Fußball-EM » Politik » Aktuelles

URL : http://www.news.de/politik/855319064/hamburger-reeperbahn-nackter-protest-mit-nazi-gruss-zur-fussball-em/1/

Schlagworte:

Anzeige
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige