US-Militär
Pentagon will halbe Billion Dollar einsparen

Die USA sparen beim Militär und zwar drastisch. 90.000 Soldaten sollen wegfallen, das Budget des Pentagons um fast eine Billion Dollar sinken. Das Schicksal der beiden deutschen Standorte Baumholder und Grafenwöhr ist ungewiss.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • El Zorro

    02.02.2012 18:22

    Welch ein Glück für den Weltfrieden das die USA pleite sind und sparen müssen, und trotzdem sind sie hochgefährlich, den damit senkt sich die Hemmschwelle für den Nuklearen Einsatz. Wenn nicht die USA dann Israel, die gefährlichsten Terrorstaaten der Welt riskieren täglich, dass der Gegner, zur Zeit Iran die Nerven verliert un etwas unbedachtes tut. Meine Befürchtung ist es auch, dass wir dann den USA seine Kohlen aus dem Feuer holen müssen und uns damit ins Verderben reißt, dann sind wir es wieder, die Zahlen und Zahlen müssen.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser